close
Buchmacher News

Bundesinnenminister Friedrich geht Wettmanipulation an

Wettmanipulation gilt nicht nur im Sportwetten Bereich als ernstzunehmendes Thema. Bundesinnenminister Friedrich hat anlässlich der 5. Weltsportministerkonferenz das Thema Wettmanipulation in den Vordergrund gerückt. Wie man unschwer erkennen kann, wird diese Thematik auch in der Politik sehr ernst genommen. Man möchte auf internationaler Ebene mit Staatsanwaltschaften zusammenarbeiten, die sich spezifisch mit diesem Thema auseinandersetzen. Friedrich rief zur Zusammenarbeit der Strafverfolgungsbehörden, der einzelnen Sportverbände und der Buchmacher auf. Wie die Vorgehensweise nun genau aussehen wird, wird sich in Berlin herausstellen. Dort werden die Einzelheiten genauer erörtert.

 

Dass es im Sportgeschäft nicht immer ganz sauber abläuft, zeigt die Vergangenheit auf. Für viele Spieler geht es um große Summen von Geld und somit sind auch immer schwarze Schafe dabei. Im Zusammenhang mit Wettmanipulation dürfte wohl jedem Sportwetten Fan Robert Hoyzer ein geläufiger Begriff sein. Die online Buchmacher sind oftmals dagegen machtlos. Von daher ist eine Zusammenarbeit mit den Behörden als lobenswert und notwendig zu betrachten. Nach dem Fall des Wettmonopols für Deutschland sind Verbote sowieso nicht mehr möglich. Aus diesem Grund ist eine gemeinsame Bekämpfung der Wettmanipulation der einzig wahre und vor allem richtige Weg. Viele Experten stellen sich jedoch die Frage, inwiefern eine Zusammenarbeit wirklich funktionieren kann. Seriöse und große Sportwetten Anbieter werden einige Maßnahmen als sinnvoll erachten und dem Zusammenschluss zustimmen. Man kann nur hoffen, dass man einen anderen Weg als bei der Lizenzvergabe für den deutschen Raum einschlägt.

 

Einige online Buchmacher gehen bereits gegen Wettmanipulation vor und registrieren ungewöhnliche Vorgänge im Platzieren der Wetteinsätze. Trotz der Aufdeckung von einigen Wettskandalen in der Vergangenheit wurden die Hintermänner oftmals nicht gefasst. Um dem entgegen zu steuern, müssen besondere Mechanismen verwendet werden. Nur so kann man dem Sportwetten Betrug unterbinden.

 

Für den Kunden zeichnet sich somit eine mehr als positive Entwicklung in diesem Bereich ab. Schließlich gehen Sie als Spieler davon aus, dass bei einem Sportevent, auf das Sie eine Wette platzieren, alles mit rechten Dingen zugeht.