close
Buchmacher News

CVC setzt Betfair mit neuem Übernahmeangebot unter Druck

Im letzten Monat hatten wir bereits über eine eventuelle Übernahme vom online Buchmacher Betfair durch die Private Equity Group berichtet. Die Summe für die damalige Übernahme war auf 910 Millionen Pfund festgesetzt. Die Wettbörse Betfair lehnte dieses Angebot jedoch ab und somit kursieren nun Gerüchte, dass die CVC das Angebot auf 1,1 Milliarden Euro erhöht haben soll. Um sich gegen eine Übernahme zu wehren, muss die online Wettbörse Betfair am 7. Mai positiv bei der Bekanntgabe der neuen Quartalszahlen abschneiden. Sollte Breon Corcoran, der CEO von Betfair, es jedoch nicht schaffen die Anteilseigner von einer positiven Zukunft des online Buchmachers zu überzeugen, könnte man dem neuen CVC Angebot zustimmen und die Übernahme wäre somit perfekt.

Der online Buchmacher Betfair zog die Wettbörse bereits im letzten Jahr vom deutschen Markt zurück. Dies wurde mit der undurchsichtigen Gesetzeslage in Deutschland begründet. Man wollte sich weiterhin auf die Kernmärkte konzentrieren und zog sich somit auch von einigen anderen Märkten zurück.

Diese Vorgehensweise wirkte sich nicht sonderbar positiv auf den Stand der Betfair Aktie aus und führte sicher zur Unzufriedenheit bei einigen Aktionären. Wie lange man sich noch gegen eine Übernahme wehren kann, bleibt zunächst abzuwarten. Vielleicht kehrt Betfair nach einer Übernahme mit seiner Wettbörse wieder auf den deutschen Markt zurück?

Das Team von MaxFunSportsReport.com hält Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden.