close
Sportwetten News

Sheriff Tiraspol – Zira FK: Vorschau und Prognose für das Europa League-Qualifikationsspiel am 11. Juli 2024

Sheriff Tiraspol – Zira FK: Vorschau und Prognose für das Europa League-Qualifikationsspiel am 11. Juli 2024

Am Donnerstag, den 11. Juli 2024, treffen im Rahmen der ersten Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League Sheriff Tiraspol und Zira FK aufeinander. Das Spiel findet um 20:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit im Sheriff-Stadion in Tiraspol, Moldawien, statt.

In Vorschau analysieren wir die Chancen beider Teams, präsentieren aktuelle Neuigkeiten, Quoten der Buchmacher und geben unsere fundierten Prognosen für das Match ab.

Sheriff Tiraspol: Der moldawische Vizemeister mit Europa League-Ambitionen

Sheriff Tiraspol beendete die letzte Saison überraschenderweise nur auf dem zweiten Platz der moldawischen Divizia Națională. Zum ersten Mal seit 2015 konnte der Klub die Meisterschaft nicht gewinnen. In der vergangenen Saison erreichte Sheriff die Gruppenphase der Europa League, schied dort aber als Tabellenletzter aus.

Für das anstehende Duell gegen Zira FK spricht einiges für Sheriff Tiraspol:

  • Heimvorteil im Sheriff-Stadion mit erwartetem starkem Fanaufkommen
  • Deutlich mehr Erfahrung auf internationaler Bühne
  • Qualitativ hochwertige Neuzugänge wie Pape Ndiaga Yade vom FC Metz
  • Starke Heimbilanz – seit November 2023 ungeschlagen im eigenen Stadion
  • Beeindruckende Form im letzten Testspiel (5:0 Sieg gegen Florești)

Als Schlüsselspieler gilt der burkinische Mittelfeldspieler Cédric Badolo. Der afrikanische Spielmacher war in der letzten Europa League-Qualifikation an vier Toren direkt beteiligt (1 Tor, 3 Vorlagen).

Zira FK: Der aserbaidschanische Vizemeister vor historischer Premiere

Zira FK sorgte in der vergangenen Saison für eine Überraschung, als das Team den zweiten Platz in der aserbaidschanischen Premyer Liqası belegte – die beste Platzierung in der zehnjährigen Vereinsgeschichte. Dank dieses Erfolgs nimmt Zira zum dritten Mal an einem europäischen Wettbewerb teil.

Zira FK hat durchaus Chancen auf ein gutes Ergebnis in Moldawien:

  • Motiviert durch die beste Saison der Vereinsgeschichte
  • Defensiv starkes Team – zweitbeste Abwehr der letzten Ligasaison
  • Erfahrener Trainer Rashad Sadygov in seiner vierten Saison beim Klub
  • Gute Form in Testspielen (zuletzt 2:1 Sieg gegen Hermannstadt)
  • Leicht höherer Marktwert des Kaders im Vergleich zu Sheriff (10,1 Mio. € vs. 9,9 Mio. €)

Als Schlüsselspieler gilt der portugiesische Torhüter Tiago Silva. Der 24-jährige Keeper war maßgeblich daran beteiligt, dass Zira die zweitwenigsten Gegentore in der letzten Ligasaison kassierte.

Quoten der Buchmacher für Sheriff Tiraspol – Zira FK:

Quoten Bet-at-Home für Sheriff Tiraspol – Zira FK
Wettmarkt Quote
Sieg Sheriff Tiraspol 1.71
Unentschieden 3.80
Sieg Zira FK 4.80
Über 2.5 Tore 1.95
Unter 2.5 Tore 1.77

Head-to-Head Bilanz: Sheriff Tiraspol vs Zira FK

Die beiden Teams treffen zum ersten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Es gibt daher keine direkten Vergleichswerte aus der Vergangenheit.

Prognose und Wettempfehlungen für Sheriff Tiraspol – Zira FK

Dieses Duell verspricht ein interessantes Aufeinandertreffen zweier ambitionierter Teams zu werden. Sheriff Tiraspol geht als klarer Favorit ins Spiel, aber Zira FK wird sicherlich alles geben, um bei seinem dritten Europapokal-Auftritt zu überraschen.

Sheriff hat den Heimvorteil und deutlich mehr internationale Erfahrung. Zudem spricht die jüngste Form für die Moldauer. Zira hingegen setzt auf eine starke Defensive und könnte versuchen, mit Kontern zum Erfolg zu kommen.

Aufgrund der Wichtigkeit des Spiels und der Tatsache, dass es sich um das Hinspiel handelt, erwarten wir eine eher vorsichtige Partie mit wenigen Toren.

Sicherer Tipp: Sieg Sheriff Tiraspol zu Quote von 1.71 bei Bwin

Riskanter Tipp: Beide Teams treffen zu Quote von 1.88 bei Bet-at-Home

Kommentare