close
Buchmacher Bonus

Zum WM Bikini Shooting mit Bet-at-home nach Rio

Die zahlreichen online Buchmacher lassen sich immer wieder mehr als interessante Bonusaktionen oder Gewinnspiele einfallen, um ihre Kunden bei Laune zu halten. In diesem Artikel möchten wir Sie auf ein erstklassiges Gewinnspiel von Bet-at-home aufmerksam machen. Als Gewinn wartet eine Reise an die Copacabana darauf von Ihnen abgeräumt zu werden. Doch Sie fliegen nicht nur einfach zur Copacabana. Um vor allem die Herzen der Männerwelt höher schlagen zu lassen, nehmen Sie an einem WM-Bikini Shooting teil. Somit dürfen Sie sich an den schönsten Frauen, die sich sexy vor der Kamera räkeln, erfreuen. Darüber hinaus spendiert man Ihnen natürlich den Flug, die Unterbringung im Hotel und sämtliche Verpflegung vor Ort. Als Reisetermin ist die 1. Woche im Dezember angedacht. Genaueres wird auf der Webpräsenz von Bet-at-home noch bekannt gegeben.

 

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie lediglich ein Konto bei Bet-at-home, einem der beliebtesten online Buchmacher, eröffnen. Im Anschluss tätigen Sie Ihre Einzahlung und platzieren eine Sportwette auf den Fußballweltmeister 2014. Die Wette muss mit einem Mindesteinsatz von 10€ gespielt werden. Nachdem Sie diese Schritte vollzogen haben, senden Sie eine Email an bikini@bet-at-home.com. Die Email muss Ihre Wettkontonummer, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer enthalten. Die Aktion läuft bis zum 20.11.2013. Der oder die Glückliche werden nach dem Ende der Aktion vom online Sportwetten Anbieter Bet-at-home schriftlich benachrichtigt.

 

An der WM 2014 nimmt eine Vielzahl von hochkarätigen Mannschaften teil. Der Gastgeber aus Brasilien fungiert bei diesem Wettbewerb als leichter Favorit und zeigt bei Bet-at-home eine Wettquote von 4,50 auf. Deutschland und Argentinien stellen die härtesten Konkurrenten von Brasilien dar und werden mit einer Quote von jeweils 5,50 bewertet. Die Spanier, die sich die Welt- und Europameisterschaft sichern konnten, zeichnen sich durch eine Wettquote von 6,50 aus und zählen somit nicht zu den absoluten Favoriten.