close
Buchmacher News

Buchmacher Betfair zieht Wettbörse vom deutschen Sportwetten Markt zurück

Der online Buchmacher Betfair schickte heute eine erschreckende Mail an seine zahlreichen Kunden heraus. Das Hauptanliegen bestand darin, dass Betfair am Freitag den 9. November für alle deutschen Kunden die Wettbörse schließen wird. Als Begründung für diesen Schritt führte man die momentane Gesetzeslage in Deutschland an. Diese bringt eine 5% Steuer auf die Wetteinsätze der jeweiligen Kunden mit sich. Dies lässt sich bei einer Wettbörse jedoch ziemlich schwer bewerkstelligen. Darin scheint wohl der Hauptgrund für den Rückzug der Wettbörse vom deutschen Sportwetten Markt zu bestehen. Nach William Hill und 888Sports ist Betfair nun bereits der dritte online Buchmacher, der sich in Bezug auf sein Sportwetten Angebot vom deutschen Markt zurück zieht. Grundlegend gilt jedoch zu sagen, dass Betfair.com nicht das komplette Sportwetten Angebot für deutsche Kunden unzugänglich macht. Sie können weiterhin Sportwetten zu festen Quoten und Kombiwetten auf Betfair platzieren. Für die zahlreichen Trader und Systemspieler ist dies jedoch nur ein schwacher Trost.

Betfair steht für Sicherheit und Seriosität. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Aus diesem Grund ist es Ihnen natürlich möglich über alle Gelder auf Ihrem Wettkonto zu verfügen. Ein- und Auszahlungen können weiterhin ohne Probleme getätigt werden. Dies ist absolut nachvollziehbar, da Sie als Kunde weiterhin den online Casino Bereich, den Pokerbereich der den Festquoten Bereich vom online Buchmacher Betfair verwenden können.

Wir wollen Ihnen natürlich noch einige wichtige Informationen zu Ihren Transaktionen auf der Wettbörse Betfair liefern. Sollten Sie über offene Sportwetten an der Wettbörse verfügen, ist es sinnvoll diese zu stornieren. Am 9. November 2012 werden sie ansonsten vom online Sportwetten Anbieter Betfair storniert. Dies geschieht im Zeitraum zwischen 09:00 und 11:00 Uhr. Die daraus resultierenden Wetteinsätze werden Ihrem Wettkonto gut geschrieben. Alle bereits angenommenen Sportwetten werden auch nach dem 9. November ohne Probleme abgerechnet.

Die Email vom Kundendienst hat sicher den Tag des einen oder anderen Sportwetten Fans gehörig versaut. Die Situation auf dem deutschen Sportwetten Markt ist mehr als erschreckend. Bereits drei Sportwetten Anbieter haben ihr Wettangebot teilweise vom deutschen Markt genommen. In der heutigen Zeit können Sie sich als Kunde glücklich schätzen, dass es im World Wide Web eine so große Auswahl an Sportwetten Anbietern gibt. Das Team von MaxFunsportsreport.com wird Sie über die weitere Entwicklung in Bezug auf die unterschiedlichen online Buchmacher auf dem Laufenden halten.