close
Buchmacher News

Buchmacher Sportingbet geht Bundesliga Sponsoring mit Hannover 96 ein

Mit der Einführung des neuen Glücksspielstaatvertrages zum 01. Juli haben sich in Deutschland die Pforten für die online Buchmacher geöffnet. Vor allem die Bundesliga wird immer attraktiver. Sie dient als Aushängeschild für viele online Sportwetten Anbieter. Viele Bundesligisten sind bereits eine Partnerschaft mit einem online Buchmacher eingegangen. Dies bringt natürlich für beide Seiten einen Vorteil mit sich. Zum einen profitieren die Vereine von den zusätzlichen Einnahmen durch die Wettbüros und zum anderen können diese durch die Bundesliga Teams ihren Bekanntheitsgrad steigern.

 

Den online Buchmacher Sportingbet zieht es nun auch in die Bundesliga. Als Kooperationsverein hat man sich Hannover 96 ausgesucht. Dies erscheint mehr als logisch, da die Hannoveraner in den letzten Jahren auf nationaler- und internationale Bühne überzeugen konnten. Mit der Partnerschaft ist es Sportingbet gestattet Werbung an den Banden in Hannover zu verbreiten. Weitere Werbemaßnahmen werden noch folgen.

 

Der online Buchmacher Sportingbet ist zurzeit in den Medien sehr präsent. Dies ist zum einen auf die Sponsorenpartnerschaft mit Hannover 96 zurückzuführen aber auch auf die Kaufabsichten eines anderen großen Sportwetten Anbieters. Der online Buchmacher William Hill hat Sportingbet bereits ein Angebot zum Kauf der kompletten Plattform mit allem drum und dran unterbreitet. Dieses Angebot soll laut Medieninformationen auf 350 Millionen Pfund festgesetzt gewesen sein. Dies erschien den Verantwortlichen von Sportingbet jedoch als zu wenig, man lehnte das Angebot ab. Bis zum 16. Oktober soll es nun zu einem weiteren Angebot durch William Hill kommen. Dieses wird wohl um einiges höher ausfallen müssen, damit man den Deal unter Dach und Fach bringen kann. Viele spekulieren darüber, inwiefern der englische online Buchmacher William Hill mit diesem Kauf wieder an den deutschen Markt zurückkehren möchte. Nach der Einführung des neuen Glücksspielstaatsvertrags zog man sich aus Deutschland komplett zurück. Wird es nun eine Rückkehr mit Sportingbet geben? Man darf in jedem Fall gespannt sein, wie sich die Verhandlungen zwischen den beiden Parteien weiterhin gestalten. Ein Zusammenschluss von Sportingbet und William Hill könnte man Kurzerhand als „Mega-Deal“ bezeichnen.