close

Der Online Buchmacher Unibet möchte sich zu einem größeren Unternehmen weiterentwickeln und hat somit am letzten Mittwoch die Übernahme des Buchmachers Bet24 verkündet. Insgesamt wird Unibet 13,5 Millionen Euro an die Modern Times Group für Bet24 zahlen. Der Deal soll bis Ende des zweiten Quartals 2012 in trockenen Tüchern sein. Grundlegend ist der Online Buchmacher Unibet mit dem Geschäftskonzept von Bet24 zufrieden und wird dieses somit nicht komplett neu gestalten. Es wird eine Integration von Bet24 in die bereits vorhandenen Arbeitsabläufe stattfinden. Bis jetzt sickerte durch, dass keine Arbeitsplätze verloren gehen sollen. Die 45 Mitarbeiter, die Bet24 beschäftigt, werden höchst wahrscheinlich übernommen.

 

Für die Bestandkunden von Bet24 ist die Übernahme mit keinen gravierenden Änderungen verbunden. Die Nutzerdaten bleiben erhalten und können somit weiterhin verwendet werden. Alle von Bet24 zur Verfügung gestellten Angebote und Dienste werden vorerst fortgeführt. Der Aufkauf bringt natürlich einen großen Vorteil mit sich, denn der Online Buchmacher Unibet wird sein Spielangebot natürlich auch auf Bet24 übertragen, somit steht Ihnen eine größere Auswahl an Wettmärkten und Sportwetten zur Verfügung.

 

Unibet zählt zu den alten Hasen im Sportwetten-Geschäft. Der Buchmacher wurde bereits im Jahr 1997 gegründet und blickt somit auf eine Firmengeschichte von 15 Jahren zurück. In dieser Zeitspanne konnte sich Unibet die Gunst von mehr als sechs Millionen Kunden aus 100 unterschiedlichen Ländern sichern. Auch wenn man mit den ganz Großen der Branche noch nicht mithalten kann, hat man mit dem Aufkauf von Bet24 gezeigt, dass man sich auf dem richtigen Weg befindet. Alles in allem ist Unibet ein überdurchschnittlicher Online Buchmacher.