close
Buchmacher Infos

Einzahlung bei Buchmacher – Paypal vs Moneybookers

Im modernen Zeitalter des Internets wollen viele Sportwetten Tipper das Geld mittels online Bezahlsystemen zum Buchmacher des Vertrauens transferieren. Dies bietet zum einen den Vorteil, dass das Geld binnen weniger Sekunden auf Ihrem Wettkonto gut geschrieben wird und zum anderen das kein Weg zu Ihrer Bank erforderlich ist.

Paypal und Moneybookers, seit kurzen unter dem neuen Namen Skrill bekannt, sind vom Prinzip her nur geringfügig verschiedenen. Sollten Sie über Gelder auf einem dieser beiden Internetkonten verfügen, so ist es Ihnen möglich eine Überweisung auf Ihr Wettkonto beim Buchmacher zu tätigen. Das Geld wird in der Regel sofort gut geschrieben. Dennoch müssen Unterschiede gemacht werden. Die Einzahlung mittels Paypal zieht bei einigen Wettanbietern, wie z. B. Betfair eine Gebühr mit sich. Die Einzahlung via Moneybookers, bringt in der Regel keine Gebühren mit sich (auch nicht bei Betfair).

Es bleibt die Frage offen, wieso zum Teil eine Gebühr auf die Einzahlung mit Paypal festgesetzt wird. Dies ist offenbar darauf zurück zu führen, dass das Einbinden von Paypal mit hohen Gebühren des Buchmachers, für Einzahlung mittels Paypal, gegenüber der Firma Paypal verbunden ist. Hierbei scheint es sich auch um den Hauptgrund für das Verschwinden der Einzahlungsmethode Paypal bei einigen Wettanbietern zu handeln.

Moneybookers hat, in Sachen Einzahlung, eindeutig die Nase vorn. Sie sind bei fast jedem Buchmacher vertreten und ziehen wie bereits erwähnt in der Regel keine Gebühren für die Einzahlung nach sich. Dennoch muss gesagt werden, dass beide Anbieter sich durch ein hohes Maß an Sicherheit auszeichnen. Sie müssen sich somit keine Gedanken machen, dass Ihre Gelder unterwegs verloren gehen.

Unsere Top 4 die eine Einzahlung mit Moneybookers ermöglichen:
Betfair
Bet365
Tipico
Expekt