close
Buchmacher News

Kombiwetten mit Bwin Protektor absichern – Verlorene Kombi-Einsätze zurückholen

Die Sportwetten Branche unterliegt in den letzten Jahren einem wahren Hype. Immer mehr Kunden haben einen Fable für diesen Bereich entwickelt. Grundlegend zielt jeder Abschluss einer Sportwette darauf ab einen Gewinn zu erwirtschaften. Dies sollte den Grundgedanken eines jeden Tippfreundes wiederspiegeln. Oftmals wirken Kombiwetten sehr lukrativ, um satte Gewinne einzufahren. Hierbei werden nämlich mehrere Einzeltipps miteinander kombiniert. Dies zieht eine hohe Gesamtquote nach sich. Auf der anderen Seite müssen Sie sich aber vor Augen halten, dass Kombiwetten einem gewissen Risiko unterliegen. Schließlich gilt die gesamte Wette als verloren, falls Sie nur eine Auswahl von Ihrem Wettschein falsch haben. Um diesem Aspekt entgegenzuwirken und dem Spieler mehr Sicherheit zu verleihen, haben sich die zahlreichen online Buchmacher interessante Cash Back Aktionen einfallen lassen. Im Regelfall erhalten Sie Ihren Wetteinsatz bei einer falschen Selektion von Ihrem Kombitipp zurückerstattet. Dennoch sind diese Art von Bonusaktionen oftmals an Bedingungen geknüpft. So müssen Sie z. B. bei einigen Buchmachern mindestens eine Fünferkombi spielen, um Anspruch auf einen Cash Back zu haben, falls eine Selektion falsch ist. Der online Buchmacher Bwin geht seinen eigenen Weg und bietet seinen zahlreichen Kunden den sogenannten Bwin Protektor an. Hierbei handelt es sich um eine Versicherung Ihrer Kombiwetten. Was es mit dieser genau auf sich hat, werden wir Ihnen nachfolgend näher erörtern.

 

Mit dem Bwin Protektor haben Sie als Kunde die Möglichkeit einzelne Tipps von Ihrer Wette abzusichern. Ihre Kombiwette muss hierbei mindestens einen nicht versicherten Tipp aufzeigen. Sollten Sie somit eine Sechserkombi spielen, können maximal fünf Tipps versichert werden. Wie Sie unschwer erkennen können, handelt es sich hierbei um eine sehr willkommene Aktion, um mehr Sicherheit im Kombiwetten Bereich zu erlangen. Dennoch muss an dieser Stelle natürlich auch erwähnt werden, dass die Versicherung zusätzliche Kosten nach sich zieht. Wonach sich diese genau richten, werden wir Ihnen nun näher erörtern.

 

Je mehr Tipps Sie absichern, desto höher fallen natürlich Ihre Versicherungskosten aus. Als weitere Faktoren, die sich auf Ihre Kosten auswirken, fungieren die Wettquoten und der Wetteinsatz. Mit steigendem Wetteinsatz erhöhten sich Ihre Protektor Kosten. Spieler die Ihren Fokus auf sehr hohe Quoten gelegt haben, werden sich freuen. Hohe Wettquoten ziehen nämlich niedrigere Protektorkosten nach sich. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich das Verlustrisiko dementsprechend erhöht. Bwin arbeitet mit einem hohen Maß an Transparenz. Somit werden Ihnen sämtliche Informationen zu den Protektorkosten und der Anzahl der versicherten Tipps in Ihrem Wettschein angezeigt.

 

Doch was geschieht eigentlich nach der Verrechnung Ihrer Kombiwette? Im Allgemeinen können drei unterschiedliche Ausgangsszenarien auftreten. Sollten Sie auf Ihrer Kombiwette alle Tipps richtig haben, erwartet Sie ein Gewinn. Lediglich die Protektorkosten erhalten Sie nicht zurück. Diese werden bereits beim Wettabschluss abgezogen und einbehalten. Falls Sie Ihre Kombiwette verlieren aber eine Versicherung auf die Anzahl von verlorenen Tipps abgeschlossen haben sollten, erhalten Sie Ihren Wetteinsatz und die Protektorkosten zurückerstattet. Im ungünstigsten Fall verlieren Sie Ihre Kombiwette und sind nicht ausreichend versichert. Somit erhalten Sie weder Wetteinsatz noch Versicherung zurück.