close
Buchmacher News

Sportwetten Lizenz Vergabe geht in die heiße Phase

In Deutschland kam es in den letzten Monaten wenn nicht sogar Jahren immer wieder zu neuen Schlagzeilen in Bezug auf den Vertrieb von online Sportwetten. Vor allem die rechtliche Situation stand hierbei immer wieder im Mittelpunkt. Vor kurzem hat der deutsche Staat zu einem finalen Anhörungsverfahren unter dem Motto des online Glücksspiels in Deutschland geladen. Insgesamt gab es fast 100 Bewerber, die an diesen Verfahren teilnehmen wollen. Zugelassen wurden lediglich 14 Unternehmen. Wie es dazu kam, dass nur 14 Buchmacher teilnehmen durften, ist bis jetzt noch unklar. Weiterhin ist undurchsichtig auf welche Kriterien die Auswahl beruht. Eine genaue Vorgehensweise bzw. ein Konzept ist hierbei nicht zu erkennen. Mit Bwin und Mybet wurden die zwei größten online Buchmacher in Deutschland nicht eingeladen. Experten gehen davon aus, dass der deutsche Staat auf diesen Weg alte Rechnungen mit den beiden begleichen möchte. Hierbei handelt es sich jedoch nur um Spekulationen. Dennoch wirft das Auswahlverfahren eine Vielzahl von Fragen auf und könnte neue Gründe für weitere Klagen der online Buchmacher liefern.

 

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass einige online Buchmacher bereits über eine Sportwetten Lizenz aus Schleswig-Holstein verfügen. Diese wird oftmals als für das gesamte Bundesgebiet gültig eingestuft. Weiterhin wurden in SH bereits Casino Lizenzen vergeben. Doch wie soll man nun mit diesen Lizenzen umgehen? Fragen betreffend der Gültigkeit und des Wirkungsgebietes bleiben weiterhin offen.

 

Anhand der oben ausgeführten Aspekte lässt sich bereits erkennen, dass die gesamte Sportwetten Situation in Deutschland weiterhin sehr undurchsichtig bleibt. Aufgrund der mehr als kuriosen Gesetzeslage im deutschen Raum gehen einige Buchmacher davon aus, dass sie ihr Sportwetten Angebot auch ohne gültige Lizenz in Deutschland via Internet vertreiben dürfen. Bis eine endgültige Entscheidung betreffend des online Glücksspiels in Deutschland getroffen wurde, müssen sich die zahlreichen Sportwetten Fans wohl noch gedulden.