close

Das Platzieren von Wetten sollte auf keinen Fall “aus dem Bauch raus” oder nach Sympathie entschieden werden. Wett-Tipps sollten auf Fakten und aktueller Umstände basieren, geben Sie niemals einen Tipp ab, ohne vorher das Spiel bzw. die Mannschaften kurz zu analysieren. Ihre Vorhersage sollte sich doch relativ sicher ableiten lassen.

Der erste Blick führt immer zur aktuellen Lage der Mannschaften, in die Tabelle! Hier sieht man sich die aktuelle Position, das Torverhältnis und den direkten Vergleich beider Teams an. Weiters sind auch die Heim- und Auswärtsstatistiken der Mannschaften interessant. Natürlich gibt es noch viel mehr, auf das man achten sollte, bevor man seinen Tipp abgibt. Als kleine Hilfe hier ein paar Fragen, die man sich stellen sollte:

  • Wie sahen die Ergebnisse der vorherigen Spieltage aus? (Wie ist die aktuelle Form des Teams?)
  • Sind etwaige Schlüsselspieler verletzt oder gesperrt?
  • Gab es vor kurzem einen Trainerwechsel?
  • Wie ist aktuell die Stimmung im Team?
  • Hat die Mannschaft eine intensive Belastung durch kurz aufeinander folgende Partien erlebt?

Durch die Beantwortung dieser kurzen Fragen lässt sich durchaus eine Tendenz einer Mannschaft erkennen, vielleicht sogar eine Außenseiterchance!

Natürlich steckt ein Aufwand hinter diesen Analysen, das Internet ist aber stets ein guter Ratgeber was Quellen für solche Statistiken angeht. Eine sehr interessante Seite finden Sie z.B. unter wett.info, dort könnenregistrierte User Analysen, Wettvorhersagen und eigene Wetttipps posten und die besten Tipper erhalten in regelmäßigen Abständen Preise und Belohnungen für Ihre Wett-Tipps.

Das erstellen von persönlichen Wettvorhersagen vor der Tippabgabe lohnt sich auf alle Fälle. Der Blick in die Zukunft fällt so etwas leichter und die Chance erfolgreiche Wetten abzuschließen steigt erheblich. Denn nur wer ausreichend an Information verfügt, kann auch erfolgreiche Wetten abgeben…