close
Buchmacher News

Youwin setzt deutsche Sportwetten Fans vor die Tür

Die Situation am deutschen Glücksspielmarkt ist weiterhin mehr als undurchsichtig. Eigentlich sollte vor einiger Zeit die Vergabe der 20 Sportwetten Lizenzen für Deutschland abgeschlossen sein. Aufgrund des Hängebeschlusses, den einige nichtberücksichtige Buchmacher erwirken konnten, ist der Vergabeprozess vorerst auf Eis gelegt. Dies hat jedoch nicht sonderbar viel zu bedeuten. Seit Ende September hält sich nämlich eine bittere Meldung in den News. Der Buchmacher Youwin zieht sich vom deutschen Sportwetten Markt zurück. Der Rückzug beruht auf eine Unterlassungsanordnung von der deutschen Glücksspielaufsicht. Somit wird es dem Buchmacher untersagt Bewohnern aus Deutschland Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Youwin verfügt über keine deutsche Sportwetten Lizenz und sieht sich somit gezwungen die Pforten für Kunden aus Deutschland zu schließen. Eine andere Möglichkeit wird es nicht geben.

 

Ab dem 27. September um 18:00 Uhr ist für Kunden aus Deutschland das Registrierungsformular nicht mehr erreichbar. Somit können keine neuen deutschen Kunden ein Wettkonto eröffnen. Ab dem sechsten Oktober werden alle aktiven deutschen Kunden nicht mehr in der Lage sein die Wettplattform zu nutzen. Offene Geldbeträge können Sie noch bis zu 31. Oktober transferieren. Ab dem 01. November wird deutschen Kunden keine Möglichkeit mehr geboten sich bei Youwin einzuloggen. Laut Informationen von Youwin wird es deutschen Kunden aber auch nach dem Ablauf der Frist möglich sein via Kundensupport Auszahlungen zu beantragen. Wir empfehlen Ihnen jedoch sämtliche Finanztransaktionen vor dem Verstreichen der Frist bis zum 31.10. abgeschlossen zu haben.