close
Buchmacher News

Buchmacher Bwin beendet Trikot-Sponsoring mit Real Madrid – Zusammenarbeit wird auf digitaler Ebene fortgeführt

Der online Buchmacher Bwin gehört zu den ganz großen im Sportwetten Geschäft. Vor allem bei deutschen Kunden erfreut man sich einer großen Beliebtheit. Dies ist nicht zuletzt auf Werbekampagnen im Fernsehen zurückzuführen. Neben dieser Werbestrategie zählt das Sponsoring zu den wichtigsten Aspekten, um an Bekanntheit zu gewinnen. Bwin beschränkt seine Sponsorenaktivitäten nicht nur auf den Bereich des Fußballs. Diesen möchten wir an dieser Stelle jedoch ein wenig genauer unter die Lupe nehmen. Der online Buchmacher Bwin pflegt Sponsorendeals zu den größten Mannschaften Europa. Mit Real Madrid, Bayern München und Manchester United unterstützt man gleich drei der besten Mannschaften in Europa. Seit sechs Jahren schmückte man das Trikot der Königlichen. An dieser Partnerschaft wird man jedoch in dieser Art und Weise nicht weiter festhalten. Ab der kommenden Saison wird Bwin nicht mehr als Trikotsponsor von Real Madrid fungieren. Ob dies mit den zuletzt schwachen Leistungen der Königlichen oder den Umsatzeinbußen im ersten Quartal 2013 von Bwin zusammenhängt, kann nur spekuliert werden. Eines ist jedoch Fakt, Real Madrid muss sich für die kommende Saison einen neuen Sponsor für Trikotwerbung suchen.

 

Der online Buchmacher Bwin wird jedoch nicht gänzlich die Partnerschaft mit den Königlichen beenden. Vielmehr wird man im sozialen Bereich und auf digitaler Ebene zusammenarbeiten. Weiterhin wird man im Stadion und auf der Webseite werben. Darüber hinaus kann man auf Spieler von Real Madrid für Marketing Kampagnen zurückgreifen. Dies zeichnete sich bereits in diesem Jahr ab. Der online Buchmacher Bwin bot seinen Kunden oftmals lukrative Gewinnspiele in Verbindung mit Real Madrid. Hierbei konnte man z. B. Freikarten gewinnen und somit einem unvergesslichen Fußballspiel beiwohnen.