close
Buchmacher News

Buchmacher Betway führt 5% Wettsteuer auf Brutto-Gewinne ein

Mit Betway führt nun ein weiterer online Buchmacher die Wettsteuer ein. Aufgrund des Glücksspielstaatsvertrags, der im letzten Jahr in Deutschland eingeführt wurde, sind die online Sportwetten Anbieter verpflichtet 5% Ihrer Umsätze zu versteuern. Seit dem 05.03. müssen auch die Kunden von Betway die Wettsteuer entrichten. Diese wird beim online Buchmacher Betway auf die Bruttogewinne der jeweiligen Spieler berechnet. Sollten Sie z. B. eine Sportwette mit einem Wetteinsatz von 10€ und einer Wettquote von 2,0 gewinnen, wird Ihnen 1,00€ an Wettsteuer abgezogen. Am Ende bleibt Ihnen eine Umsatz von 19,00€ bei dieser Sportwette. Grundlegend handelt es sich hierbei sicher um keine sonderbar schöne Entwicklung für den Kunden aber dieser Weg ist aufgrund der deutschen Gesetzgebung leider nicht zu vermeiden.

 

Grundlegend ist jedoch zu erwähnen, dass in den von Betway im Wettschein berechneten Gewinnen die Wettsteuer noch nicht enthalten ist. Sie müssen somit bedenken, dass die dort stehenden Gewinne nicht endgültig sind. Dies wirkt sich natürlich auf Auszahlungen oder die Platzierung einer weiteren Sportwette aus. Sollten Sie eine Auszahlung, vor dem Abzug der 5% Wettsteuer von Ihren erwirtschafteten Gewinnen, beantragen, so wird diese storniert, da Ihr Kontostand den Auszahlungsbetrag nicht decken würde. Dasselbe trifft natürlich für den Abschluss einer weiteren Sportwette zu. Wenn es zu einer Stornierung kommt, setzt sich der Kundensupport vom online Buchmacher Betway.com umgehend mit Ihnen in Verbindung und informiert Sie darüber.