close
Buchmacher Wetten & Quoten

Buchmacher und Google Prognosen Eurovision Song Contest 2011

Am 10., 12. und 14. Mai startet der Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf Deutschland. Nachdem Lena im vergangenen Jahr 2010 den Sieg für Deutschland einfahren konnte, fragen sich nun viele Eurovision Fans und Experten: Wie wird Lena mit Ihrem neuen Titel “Taken by a Stranger” abschneiden. Eines ist im Vorfeld allerdings klar, die Konkurrenz ist hart und Lena startet nicht als Topfavorit auf den Gewinn des Eurovision Song Contests 2011.

Wenn man den Internet-Primus Google Glauben schenken darf, wird der kommende Sieger aus Irland kommen (sollte die Abstimmung heute stattfinden). Bereits in den beiden Jahren zuvor sagte das iGoogle Prognose-Gadgets den exakten späteren Eurovision Song Contest Sieger voraus.

Doch worauf stützt Google seine Prognose? Der Internet-Gigant wertet mit seinem speziellen iGoogle Prognose-Gadgets alle Google Suchanfragen aus und bewertet somit die Popularität eines jeden Teilnehmers und berechnet die Punktzahl, die dieser erhalten würde, fände die offizielle Abstimmung heute statt. Allerdings fließen 50% der Bewertungen durch eine Fachjury ein. Ein regelmäßiger Blick auf das Google Eurovision Song Contest Tool kann also nicht schaden! Die momentane Platzierung gestaltet sich wie folgt:

01. Platz: Jedward (Irland) – 129 Punkte

02. Platz: Ein Freund in London (Dänemark) – 100 Punkte

03. Platz: Amaury Vassili (Frankreich) – 82 Punkte

04. Platz: Hotel FM (Rumänien) – 78 Punkte

05. Platz: Eric Saade (Schweden) – 65

06. Platz: Anastasiya Vinnikova (Weißrussland) – 64 Punkte

07. Platz: Musiqq (Lettland) – 64 Punkte

08. Platz: Lena (Deutschland) – 61 Punkte

09. Platz: Lucía Pérez (Spanien) – 57 Punkte

10. Platz: Getter Jaani (Estland) – 56 Punkte

Stand: 03.05.2011

Der Online Buchmacher Bwin bewertet den Ausgang des Eurovision Song Contests wie folgt:

Wer gewinnt den Song Contest 2011?

Frankreich – Quote: 4.50

Großbritannien – Quote: 8.50

Deutschland – Quote: 9.00

Ungarn – Quote: 9.00

Estland – Quote: 9.00

Aserbaidschan – Quote: 11.00

Schweden – Quote: 13.00

Bosnien und Herzegowina – Quote: 15.00

Norwegen – Quote: 17.00

Dänemark – Quote: 19.00

Russland – Quote: 19.00

Italien – Quote: 21.00

Finnland – Quote: 41.00

Türkei – Quote: 41.00

Polen – Quote: 41.00

Irland – Quote: 41.00