close
Sport News

Es ist offiziell: Das Champions-League-Spiel RB Leipzig gegen Liverpool wird nach Budapest verlegt

Die UEFA hat offiziell bekannt gegeben, dass das Hinspiel des Champions League 1/8-Finales zwischen RB Leipzig und Liverpool am 16. Februar in der Puskász Arena in Budapest stattfinden wird.

“Die UEFA möchte sich bei RB Leipzig und Liverpool für die enge Zusammenarbeit und die Unterstützung bei der Suche nach einer Lösung für das aufgetretene Problem bedanken, sowie beim Ungarischen Fußballverband für die Unterstützung und das Einverständnis, dieses Spiel auszutragen”, so die UEFA in einer Erklärung auf ihrer offiziellen Webseite.

Es wurde bereits berichtet, dass Liverpool nicht nach Deutschland einreisen darf, da die deutsche Regierung die Einreise aus den Gebieten, in denen die COVID-19-Mutation festgestellt wurde, bis mindestens 17. Februar verboten hat. Somit konnte das Spiel am 16. Februar in Leipzig nicht stattfinden. Das Spiel findet am 16. Februar statt (Anpfiff – 23:00 Uhr Moskauer Zeit). Das Rückspiel ist für den 10. März in Liverpool geplant.

 

Kommentare